Zurück zur Übersicht
7. August 2010: Südstadtfest auf dem Friedrichsplatz
Bilderbuchwetter am 7. August in Marburg und natürlich auch auf dem Festgelände vor dem Staatsarchiv beim diesjährigen Dämmerschoppen der Südstadtgemeinde. Schon kurz nach Beginn um 17 Uhr hatten sich die Reihen schnell gefüllt und den Festbesuchern wurde ein buntes Musikprogramm geboten. Zunächst trat die Marburger Bigband „White Keys“, unterstützt von der 4 - Damen-A-Capella Gruppe „The Ladies Voice“, auf. Vor allem die Freunde des Swings kamen auf ihre Kosten mit dem Repertoire der legendären amerikanischen Big-Bands von Glen Miller, Count Basie, Duke Ellington u.a. Blues, Boogie und Rock`n Roll und Melodien aus bekannten Musicals gehörten weiterhin zum Programm.
Als dann gegen 19.30 Uhr die Coverband „By The Way“ das musikalische Programm fortsetzte, war der Festplatz brechend voll und wenn die Schätzungen der Presse aus dem vorigen Jahr unter gleichen Bedingungen bei 1200 Besuchern lagen, werden es diesmal nicht weniger gewesen sein. „By The Way“ präsentierte den begeisterten und tanzfreudigen Besuchern Oldies, Schlager und Countrymusik bis Mitternacht.
Unterbrochen um 23 Uhr wurden ihre Darbietungen durch das traditionelle Barockfeuerwerk auf dem Friedrichsplatz, das wie jedes Jahr großen Anklang fand. Damit war das Südstadtfest aber lange nicht vorbei. Wenn auch die Musik um 24 Uhr verstummte, gefeiert wurde noch bis in die frühen Morgenstunden.
Die Marburger Bigband „White Keys“ und „The Ladies Voice“ eröffneten das musikalische Programm beim diesjährigen Südstadtfest.
Dieses Angebot an unsere Gäste, zu dem auch noch eine (nahezu) perfekte Versorgung und ein Stand der Weinhandlung OVINHO gehört, ist nur möglich, wenn viele Helfer durch ihr Engagement zum Gelingen beitragen. Da wir den gesamten Auf-und Abbau, Getränke – und Speisenverkauf, die Herrich­tung des Festplatzes und die vielen technischen Details selbst bewerkstelligen, können wir ein Programm bieten, das in Marburger Stadtteilen seinesgleichen sucht. Den ehrenamtlichen und tatkräftigen Helfern und Helferinnen gebührt großer Dank. Sie können zuweilen ihr eigenes Fest durch ihren Einsatz während der Veranstaltung nicht richtig genießen. Als Dankeschön und kleinen Entschädigung waren alle Helfer und Helferinnen wieder zur kostenlosen Teilnahme am Haxenessen am 25. September eingeladen, das somit die diesjährige Helferparty darstellte. Einerseits sind wir stolz auf das Gelingen unserer wichtigsten Veranstaltung des Jahres, andererseits versuchen wir auch ständig, aus Unzulänglichkeiten zu lernen und uns zu verbessern. Deswegen freuen wir uns über eine kritische Begleitung des Dämmerschoppens durch unsere Mitglieder und Besucher. (Bericht Axel Koch, Fotos Klaus Gärtner)
Zurück zur Übersicht
Die Südstadtgemeinde konnte sich wieder über viele Besucher freuen, die bei Sonnenschein bereits am frühen Abend den Festplatz füllten.
Sorgten für gute Stimmung auf dem Friedrichsplatz: „By The Way“
Letzte Aktualisierung
14. Juli 2013
© 2005 - 2018 Südstadtgemeinde Marburg e.V.
A r c h i v
- Berichte über vergangene Veranstaltungen