Kellerwegfest Guntersblum, das „Weinfest mit der besonderen Note“
Eine große Schar netter Leute hatte sich am Samstag, dem 27. August, sehr pünktlich am ehemaligen Inselcafé eingefunden. Leider drehte der Busfahrer irrtümlicherweise noch eine große Runde in Marburg, sodass er erst mit halbstündiger Verspätung am Treffpunkt eintraf. Der neue, moderne Bus und die angenehme Fahrt entschädigten dann für die Wartezeit.
Zurück zur Übersicht
Nach der Ankunft in Guntersblum und einem kleinen Fußmarsch wurden wir auf dem Marktplatz mit „Worscht“ und „Weck“ versorgt und bestiegen von Traktoren gezogene überdachte Wagen. Diese durchkreuzten mit uns auf steilen, engen Wegen die Weinberge oberhalb des Ortes; hier konnten wir an den 3 Stationen köstliche Weine von 6 verschiedenen Winzern probieren. Auch konnte man hier den Blick durch das Rheintal schweifen lassen und neben den nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten, zB. die Marienkirche in Oppenheim, in der Ferne die Frankfurter Skyline sehen.
Die Marienkirche, das Wahrzeichen von Oppenheim.
Nach der Rückkehr in den Ort fanden sich mehrere Gruppen, die dann die diversen geöffneten Weinkeller besuchten. Für das leibliche Wohl war im ganzen Kellerweg bestens gesorgt, für jeden Geschmack war etwas dabei. Ganz Eifrige schwangen sogar noch das Tanzbein. Ein gelungener Ausflug, die Möglichkeit neue Mitglieder kennen zu lernen; selbst der Wettergott hatte ein Einsehen mit den Südstädtern und bescherte uns viel Sonne.
(Bericht: Brigitte und Wolfgang Engelhardt, Fotos: Klaus Gärtner)
Die erste Station der Weinbergführung: Das „Leckbartheisje“
Blick aus den Guntersblumer Weinbergen in das Rheintal.
Zurück zur Übersicht
Letzte Aktualisierung
14. Juli 2013
© 2005 - 2018 Südstadtgemeinde Marburg e.V.
A r c h i v
- Berichte über vergangene Veranstaltungen