Mitgliederversammlung 2013 der Südstadtgemeinde Marburg e.V.
Zurück zur Übersicht
Am Samstag, den 16. März 2013, fanden sich 23 Mitglieder der Südstadtgemeinde zur Jahreshauptversammlung im Südstadttreff ein. Die Versammlung begann um 17.00 Uhr mit der Begrüßung der Teilnehmer durch den Vorsitzenden Thomas Klös. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Genehmigung des Protokolls der letzten JHV begann der 1. Vorsitzende mit seinem Tätigkeitsbericht. Dabei erwähnt er die diversen Veranstaltungen des letzten Jahres, das gelungene Südstadtfest, die zahlreichen Neuanschaffungen für den Südstadttreff, die Durchführung der Nachtflohmärkte, den neugeschaffenen Trinkwasserbrunnen am Gelände des Wochenmarkts Frankfurter Straße und stellte die Entwicklung Mitgliederzahlen des Vereins vor. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit den anderen Vorstandsmitgliedern und erinnerte die Versammlung an seine Ankündigung nicht mehr für das Amt zu kandidieren.
Es folgte der Bericht der Kassenwartin. Sie legte die Jahresabrechnung 2012 vor und verwies auf die zur Zeit gute Kassenlage. Die Kassenprüfer stellten die ordnungsgemäße Kassenführung fest und beantragten die Entlastung des Vorstands. Da es keine Wünsche zur Aussprache gab konnte sofort die Entlastung des Vorstandes beschlossen werden.(Ja 19 : Nein 0 : Enthaltung 4).
Zum Wahlleiter der nun folgenden Wahlen wurde Wieland Stötzel bestimmt. Gewählt wurden:
● Klaus Gärtner zum 1. Vorsitzenden (23:0:0)
● Bernhard Hartmann zum 2. Vorsitzenden (22:0:1)
● Wolfgang Steinberg zum Geschäftsführer (23:0:0)
● Alexandra Klös wurde als Schatzmeisterin wiedergewählt (23:0:0)
● Als Beisitzer wurden Hedy Vollmar, Reiner Härtel, Axel Koch, Thomas Klös, Maia Lämmle, und Klaus Jochum gewählt (23:0:0).
Alle Gewählten nahmen die Wahl an.
Kai-Uwe Krüger und Helmut Scheld wurden die neuen Kassenprüfer, Jürgen Trautmann wurde Ersatzkassenprüfer.
Der neue 1. Vorsitzende Klaus Gärtner übernahm die Versammlungsleitung und es wurde über drei fristgemäß eingegangene Anträge von Herrn Dr. Löwenstein beraten:
● Der Antrag, die Zuzügler ins Südviertel sollen zukünftig vom Verein begrüßt werden und zur Mitgliedschaft im Verein aufgefordert werden, wurde angenommen.
● Der Antrag der Verein soll sich zukünftig vermehrt den städtischen Organen gegenüber als Sachwalter des Südviertels betätigen fand auch die Zustimmung der Mitglieder.
● Abgelehnt wurde der Antrag Herrn Prof. Dr. R. Pohl mit einer Gedenktafel an seinem Studienwohnort, der damaligen Elmshäuser Bäckerei, zu ehren. Begründung: Keine Gedenktafeln für noch lebende Bürger. Einverständnis des Hausbesitzers und von Prof. Dr. R. Pohl liegen nicht vor. Es ist nicht gesichert das Prof. Dr. R. Pohl dort überhaupt wohnte.
Unter dem TOP Verschiedenes wurde auf das 60- jährige Jubiläum der ARGE am 05.10.2013 und die dazu erarbeitete Broschüre über die Historie der Stadtteilgemeinden hingewiesen. Auch auf das 20-jährige bestehen der Südstadtgemeinde wurde erwähnt und der Wunsch geäußert dieses angemessen zu begehen.
Um 18:45 wurde die Versammlung beendet. (Bericht Wolfgang Steinberg)
Der Vorstand bittet nochmals alle Mitglieder, soweit nicht schon geschehen, Änderungen der persönlichen Daten (z.B. Anschrift oder Bankverbindung) mitzuteilen. Insbesondere die Mitteilung einer Änderung der Bankverbindung ist wichtig, da sonst unnötige Kosten und Ärger durch Rückbuchungsgebühren beim Einzug der Mitgliedsbeiträge entstehen. Mitglieder, die nicht am Bankeinzugsverfahren teilnehmen, werden nochmals gebeten ihren Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2013 auf das Konto der Südstadtgemeinde Marburg e.V. zu überweisen.
Zurück zur Übersicht
Letzte Aktualisierung
14. Juli 2013
© 2005 - 2018 Südstadtgemeinde Marburg e.V.
A r c h i v
- Berichte über vergangene Veranstaltungen